Von Neumagen Dhron nach Schweich

16.August 2021 Tag 10

Beim Bezahlen hatten wir vereinbart, dass wir am Morgen um 9 Uhr am Tanksteg anlegen konnten und unseren Diesel auffüllen. Es klappte hervorragend. Für 1,55/L war es nicht gerade ein Schnäppchen aber wir hatten uns entschlossen über die Saar zu fahren und damit hätte sich ein Abstecher hoch nach Luxemburg alleine wegen Tankens, nicht gerechnet.

Der Tag verlief ziemlich ereignislos, die einzige Schleuse an diesem Tag hatten wir um 11 Uhr schon hinter uns. Auf der Mosel rechneten wir immer mit 1 Stunde zusätzlich für eine Schleuse. Das kam auch so ziemlich hin, Wartezeiten eingerechnet.

Nach 26,1 Kilometer und 3 Stunden 25 Minuten Fahrzeit legten wir im Sporthafen Schweich an. Dort liegt man ziemlich im Grünen, ein Campingplatz gehört auch dazu. Strom wird dort pauschal bezahlt, nach einigen Automaten in den Marinas.

Der nächste Morgen war mit 8 °C ziemlich frisch und auch tagsüber ging die Temperatur kaum an die 20°C Marke.

Wir  nutzten das kühlere Wetter um, mit den Rädern, den dortigen Lidl und Aldi aufzusuchen. Sie liegen in direkter Nähe des Hafens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.