Endlich unten !!!!

Nach schier endloser Zeit, mehreren Fehlversuchen, einigen kaputten Nerven hat es geklappt. Im Abstand von einigen Wochen haben wir immer wieder versucht unsere Kupplung von der Welle abzubekommen.

Unser letzter Versuch sollte mit einem hydraulischen Abzieher geschehen der mit einer Kraft von 20 t drücken konnte. Allerdings war das Gerät schon ziemlich imposant und schwer.

Mit Hilfe von Leinen zum Absichern gegen herunterfallen des unhandlichen Abziehers, kopfüber in den recht dunklen Untiefen unseres Bootes gelang es Bert dann tatsächlich das Teil anzusetzen und die Hydraulik zu bewegen.

Irgendwann gab es einen Knall.

„Ist er abgerutscht?“

Mit einem Grinsen hob Bert den Kopf: „Nein, die Kupplung ist unten!“ Wir hatten es geschafft. Was eine Aktion.

Jetzt konnte auch die Welle gezogen und das Wellenlager gemessen werden, auch das wird ausgetauscht gegen ein Neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.