Solar und Scheibenwischer

Nachdem wir uns dazu entschieden haben auf das obere Luk eine 180 Watt Solarzelle zu legen, die mittlerweile daheim in der Garage steht, mussten wir uns auch um die Verkabelung kümmern. Die Solarzelle auf dem Dach anzubringen muss warten, bis im Frühjahr die Planen herunterkommen und man sich wieder richtig bewegen kann. Aber Kabel und den Solarregler konnten wir schon verlegen bzw. anbringen. Es ist erstaunlich, dass die Kabel noch in vorhandene Kabelkanäle passten von denen wir vorher schon gemeint hatten: da passt nichts mehr herein! Auch der Regler fand noch einen Platz.

Nachdem es doch ziemlich frisch an Bord war musste unsere Dieselheizung ran, die auch wirklich relativ schnell gut durchwärmte.

Auch eine 250A Sicherung verbaute Bert in der letzten Woche noch, als Sicherungsautomat.

Auf der Sauerkrauttour war uns aufgefallen, dass unsere Scheibenwischer das Allerletzte waren. So ging das nicht, da musste etwas Anderes her. Parallelwischer hieß das Zauberwort. Unsere drei Motoren der Wischer funktionierten alle, also warum neu kaufen? Unsere Wahl fiel dann auf ein System von ROCCA©, bei dem wir die vorhandenen Motoren benutzen konnten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.