Von Wattenheim-sur-zorn nach Souffelweyersheim

05.September 2021        Tag 30

Das sonnige Wetter blieb uns weiterhin erhalten und es wurde tagsüber immer noch schön warm. Nur die Nächte waren schon recht frisch weshalb wir immer darauf achteten, dass wir Strom bekamen, wenn wir über Nacht festmachten. So konnte der Heizlüfter im Boot eine angenehme Temperatur halten.

Weiter ging es durch viel Grün. Buddy bellte hier einen Hund an, der sich allerdings auf dem gegenüberliegenden Ufer befand ….

Im Handbuch war eine Drehbrücke beschrieben die durch eine Ampel geregelt sein sollte. Als wir ankamen ging das Licht auf Grün aber die Brücke scheint im Moment repariert zu werden.

Nach nur 16 Kilometern und 6 Schleusen erreichten wir Souffelweyersheim und machten am Kai fest.

Das mit dem Strom konnten wir hier vergessen, der war nur mit 6 Amp. abgesichert. Nur eine der Steckdosen funktionierte, bei den anderen waren die Sicherungen rausgeflogen.

Vor dem Hafen befand sich wieder eine Leine zum Ziehen, mit der man die Schleuse aktiviert.

Eine sehr ausführliche Infotafel war am Kai angebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.