Bugspriet

Nachdem wir ja leider feststellen mussten, dass sich das Holz an der Reling direkt vor dem Bugkorb in Wohlgefallen aufgelöst hatte und nur noch die sichtbare Leiste wirklich gut war musste etwas getan werden.

Mit Hilfe von Hartholzstücken und 2 mm Edelstahlplatten, die von außen und von innen angebracht wurden, konnten wir das Stück wieder stabilisieren.

Buddy musste alles genauestens beobachten.

Danach brachten wir das umkonstruierte Bugspriet wieder an und nun kann die Ankerkette in einer Flucht laufen, zumindest sieht es so aus, probiert haben wir das noch nicht da muss erst einmal eine neue Kette her.

Unsere vordere Luke haben wir mal testweise mit dem Teak-o-Bright von Epifanes© behandelt, jetzt wollen wir beobachten wie es sich über den Winter verhält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.