Wasser und AIS

Nachdem der Wasserhahn in der Küche schon auf der Fahrt von Düsseldorf seinen Dienst eingestellt hatte musste ein neuer her. Gleichzeitig ersetzte Bert die alten Wasserschläuche und ein Wasserfilter fand auch noch Platz unter der Spüle. Es war der einzige Platz wo wir späterhin den Aktivkohleeinsatz halbwegs vernünftig wechseln können.

Die Wasserpumpe nebst Filter und Ausgleichsgefäß für den Warmwasserbeuler kamen auch wieder an ihre Plätze.  Wenn die Bodenbretter geschlossen sind sieht man nichts von der Arbeit, die immerhin einige Stunden und einiges an Schweiß gekostet hat. Aber es ist ein gutes Gefühl, wieder etwas zurück gebaut zu haben.

Unser AIS Gerät bekam an dem Wochenende noch seinen Platz und die ersten Kabel konnten wir an der Navigationsecke verlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.