Messe und Klappis

Im Januar waren wir auf der Messe „BOOT“ in Düsseldorf. Mit unserem Wohnwagen konnten wir auf dem großen Parkplatz gut stehen und die beiden Tage auf der Messe nutzen.

Es war schon am ersten Tag sehr voll und wir waren froh jemanden am Raymarine Stand erwischen zu können. Wir ließen uns noch einmal erklären was wir benötigen um einen elektrischen Autopiloten an unser hydraulisches Rudersystem anzuschließen.  Die Auskünfte deckten sich mit unseren Vorabinformationen und am zweiten Messetag entschlossen wir uns, den ACU 200 zu kaufen. Mit allen möglichen Anschlussstücken, Kabeln, Ruderlagengeber und p70s Bedienteil.

das wird ein lustiges Einbauen…

Der nächste Weg führte uns zum Stand von SVB. Schon zu Hause hatten wir nach einer elektrischen Toilette geguckt und von SVB die Information erhalten das diese nur per Spedition ausgeliefert würde. Das verteuerte das ganze doch ziemlich.

Auf der Messe informierten wir uns über diverse Toiletten und blieben dann doch wieder bei der von Jabsco stehen. Das sollte sie dann auch werden und man sicherte uns zu, sie ohne Transportkosten zu liefern. Das war eine Aussage und wir bestellten gleich unseren Wunschanker dazu.

Die einzige wirkliche Ausbeute der Messe war, außer Bestellungen und vielen Informationen, der Kauf eines Schüttelschlauches. Der passte gut in den Rucksack …

Kühlboxen haben wir uns diverse angesehen und konnten so einige, in Gedanken, aussortieren. Etwas seltsam wurden wir angesehen, wenn wir mit einem Maßband die Boxen abgemessen haben. Aber durch unsere Tür in der Bugkabine passt nun mal nicht alles durch.

Eine Woche nachdem wir wieder zu Hause waren trafen die ersten Pakete ein. Jetzt muss das alles nur noch verbaut werden…

noch in der Garage

Der 20kg Bügelanker wirkt doch gewaltig und Bert meinte nur: „Unser Alter war nicht so groß.“

Aber auf unseren alten Fotos ist genau zu sehen, das wir damals einen identischen Anker hatten. Wir werden sehen, wenn er an Bord hängt.

In der letzten Woche bekamen wir noch unsere „neuen“ Klappis. Klappräder, ohne die wir sicher nicht losfahren werden. Diesmal aber E Bikes, unserem Alter schulden wir etwas… Schön stabil und mit Gepäckträger.

„Wo bekommen wir die unter?“ ich antwortete mit einem Schulterzucken, auch das sehen wir dann. Bert vermisst jetzt schon die große Bakskiste: alles rein, Klappe zu… die Nauticat verfügt leider nicht über eine Solche. Das wird anders gehen müssen.